Ein Dorf sieht schwarz

Ein Dorf sieht schwarz
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
-
-
17:30
20:00
-
17:30
-
-

Das französische Dörfchen Marly-Gormont ist verregnet, grau, trist und viel weiter vom glamourösen Paris entfernt, als der Familie des kongolesischen Arztes Seyolo Zantako (Marc Zinga) lieb ist. Doch in der Provinz herrscht Ärzteknappheit, weshalb Zantako nach dem Studium seine Chance wittert, eine Praxis als Dorfarzt eröffnet und seine Frau (Aïssa Maïga) zusammen mit dem Sohn Kamini (Bayron Lebli) und Tochter Sivi aus dem Kongo nach Frankreich holt. Jetzt muss er nur noch die Dorfbewohner für sich gewinnen. Das ist jedoch viel schwerer als gedacht. Im Frankreich der 1970er Jahre gehören Rassismus und Vorurteile noch zur Tagesordnung. Mit viel Humor, Geduld und Einfühlungsvermögen versucht Zantako, die kulturellen Barrieren abzubauen und die Dorfbewohner für sich zu gewinnen. Doch die Lage spitzt sich zu, als in dem Dorf eine Bürgermeisterwahl stattfindet, bei der ein Kandidat den Fremdenhass schürt, um ihn für seine Zwecke zu nutzen.

Weitere Informationen

  • Genre: Komödie
  • Mit: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Bayron Lebli
  • Regie: Julien Rambaldi
  • Produktionsjahr: Frankreich 2016
  • Verleih: Prokino (Fox)
  • Länge: 94 Min.
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Originaltitel: Bienvenue à Marly-Gomont
  • Produzent: Pauline Duhault
  • Drehbuch: Kamini Zantoko
  • Kamera: Yannick Ressigeac
  • Musikscore: Emmanuel Rambaldi
  • Copyright: © kino.de / Entertainment Media Verlag